Hackbraten unter knuspriger Kartoffelkruste

Die meisten von euch dürfte ja wissen, dass ich mich sehr gerne mal in der Küche austobe. Backen und Kochen ist eines meiner Hobbys – das Essen danach natürlich eingeschlossen :torte:

Auch hier auf Michis Weiberseiten möchte ich euch natürlich an unseren kulinarischen Orgasmen teilhaben lassen, zu finden in der Kategorie meiner Handtasche unter „Leckereien“

Gestern hab ich mich seit langem mal wieder an einen Hackbraten versucht – und zwar unter knuspriger Kartoffelkruste. Ich entschuldige mich schon jetzt mal für die grottenschlechte Bildqualität, aber momentan steht mir halt nur das Handy zur Verfügung :-(

Also ihr braucht:

500 gr Hackfleisch gemischt
2 Eier
1 Brötchen vom Vortag
1 mittelgroße Zwiebel
100 gr Schafskäse
2 – 3 eingelegte Chillischoten
2 Knoblauchzehen
300 gr Kartoffeln
Salz, Pfeffer, Paprika, ich hab noch nen TL Hackbratengewürz vom Kräuterdealer unseres Vertrauens genommen
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Brötchen einweichen und ausdrücken, mit den Eiern und dem Hackfleisch vermischen.
Kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch in 1 EL heißem Öl anbraten.
Zu der Hackfleischmasse geben, mit Schafskäse Bröckchen vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprika (bzw. Hackbratengewürz) würzen.

Kartoffeln schälen, grob raspeln, salzen, pfeffern, mit 1 EL Öl vermengen.

Aus dem Hackfleisch einen Leib formen und mit den Kartoffelraspeln belegen.

Im Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.“]Hackbraten
Wir hatten dazu Möhren/Kohlrabi-Gemüse, ein paar Gnocchis und einen kühlen Weißwein. Suuuper, lecker. Na dann Prost :prost: und Guten Appetit.
Der Rest schmeckt auch kalt noch wunderbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.