Schönes für die Ohren

Nein, ich möchte euch keine Ohrenschützer oder so verkaufen (wobei es da ja durchaus lustige gibt). Ich möchte euch mal wieder an meinem OHRgasmen teilhaben lassen.

Vor ein paar Tagen bin ich auf Jamie Cullum gestoßen. Er ist (Jazz)-Pianist und Sänger und hat sowohl eigene Lieder als auch neu aufgelegte Klassiker im Repertoire. Seine Stimme ist einfach genial, ich liebe sie! Ich hab meinen iPod gleich mal mit 2 Alben von ihm betankt. Zum einen ein Album aus dem Jahr 2003 Twentysomething und sein aktuelles The Pursuit. Und ich wette, es werden noch mehr. Auswahl gibt es genug!

Hier könnt ihr ihn übrigens auch mal live sehen, Everlasting love neu aufgelegt:

Aber wisst ihr bei welchen Lied ich zur Zeit einen Mega-OHRgasmus kriege? Bei dem Lied „Wide awake“, welches ursprünglich von Sasha alleine gesungen wurde. Bald aber wird es als Duett mit Maria Mena in den Plattenläden erhältlich sein. Und da ich ja sowohl Sasha als auch Maria liebe, wird das Lied natürlich auch bald auf meinem iPod sein, sobald es zum Download verfügbar ist :staendchenbringen:

Und last but not least gibt es seit heute auch endlich das neue Thomas Godoj Album „Richtung G“ – Endlich hat er sein DSDS Image komplett los und kann so völlig bohlenfrei loslegen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.