Los: Ruhe! – Ruhe: los!

Wisst ihr, was mir beim Bahnfahren schon lange durch den Kopf geht bzw. was ich immer und immer wieder beobachte? Diese Ruhelosigkeit von vielen Menschen. Besonders bei Jugendlichen kann man immer sehr gut beobachten, dass sie nicht mal die 10 Minuten während einer Bahnfahrt oder auch keine 5 Minuten während des Wartens an der Bushaltestelle still sitzen können.

Da wird so arg mit dem Knie gewackelt, dass ich jedes Mal das Bedürfnis habe, meinen Fuß vom Boden zu nehmen, Schwung zu holen und volle Kanne gegen den „Kniewackler“ zu treten.
Sobald ein Jugendlicher in die Bahn steigt, sich hinpflanzt – am besten auf nen Vierer – die Beine so richtig weit von sich streckt, weiß ich ganz genau, was passiert: Es dauert keine halbe Minute und das „Beingewackele“ fängt an und hört nicht eher auf, bis er aufsteht.
Und das alles geht natürlich ganz ohne MP3 Player & Co.

Und wo wir grade beim Thema MP3 Player sind: Wisst ihr, was auch tierisch nervt? Wenn über dem Handylautsprecher laut „Musik“ gehört wird. In jungen Jahren kommt es scheinbar nicht auf die Klangqualität an (Handylautsprecher sind halt meiste nur blechern), hauptsache es „bumst“ und man hört irgendwas, denn Stille können wohl viele heute nicht ertragen.

Warum ist das denn aber so? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass das früher auch so schlimm war. Hat denn keiner mehr Ruhe im Arsch? Warum kann man nicht mal stillsitzen und einfach die Ruhe genießen, ohne irgendwas? Das ist bestimmt die Hektik unserer Zeit…

Ich werde mich nachher ganz bewusst in die Wanne legen und einfach die Ruhe genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.