Schlagwort-Archive: umzug

Mein Küchenreich

Wie ja schon gesagt, haben wir seit Montag endlich unsere Küche. Endlich wieder selbst kochen. Mal en Döner und ne bestellte Pizza ist ja echt lecker, aber nicht immer. Irgendwann schmeckt’s nicht mehr so dolle ;-)

Der fleißige Leser weiß ja, dass wir unsere Küche bei Ikea geplant und gekauft haben. Wir haben uns entschlossen, dass wir sie liefern und auch aufbauen lassen. Wir sind beide handwerklich nicht wirklich begabt. Eine Kommode oder ein Bett aufbauen, ok…aber eine ganze Küche trauen wir uns nicht zu.
Ikea baut ja nicht selbst auf, sondern sie haben Servicepartner, die das machen. Das alles ist kein günstiger Spaß, aber wer, so wie wir, unbedingt eine Ikeaküche haben will, muss das halt investieren bzw. einen anderen Küchenaufbauer engagieren z. B. über myHammer. Das würden wir wohl auch machen, müssten wir uns wieder eine Küche kaufen. Warum? Weil wir ehrlich gesagt nicht so ganz mit unseren Küchenmonteuren zufrieden waren. Z. B. wurde der Schatz von den Monteuren in den Baumarkt geschickt, ein paar Dinge kaufen, die dann aber doch nur zum Teil benötigt wurden, stattdessen haben sie von sich mitgebrachte Teile zum Einbau verwendet, der den ganzen Aufbau noch etwas teurer machte. Gut, damit haben sie sich dann allerdings auch das Trinkgeld verspielt!
1,5 Tage waren für den Aufbau angesetzt. Tatsächlich waren sie nur einen Tag da. An und für sich ja gut, allerdings waren sie von 9 Uhr bis 21 Uhr beschäftigt mit dem Aufbau der Küche. Nach 12 Stunden hat man dann aber wohl nicht mehr so die Lust, schiefe Griffe waren das Resultat.

Nun egal, ich will nicht meckern. Ich bin nämlich ansonsten total glücklich mit meiner neuen Küche. Ich liebe sie :-)

Endlich mal einen schönen Essplatz in der Küche. (In unseren letzten beiden Wohnungen war die Küche zu klein für nen Tisch) Und hell ist sie durch 4 Fenster. Meine ganzen Öle und Essige und vor allem meine Gewürze haben nun auch einen schönen Platz bekommen. Ich freu mich so sehr darüber.
Und unser neuer Backofen. Ich möchte ihn jetzt schon nicht mehr hergeben. So viele Funktionen.
Jetzt wo wir ein Induktionskochfeld haben, habe ich mir heute nen total schicken Wasserkessel gekauft (die Farbe allein *g*) Gleich nach dem Testen habe ich unseren Wasserkocher in den Keller befördert. Denn in 10 Sekunden macht der nicht mein Teewasser heiß :-)

Es ist vollbracht :-)

Wir sind angekommen – hier in unserem wunderschönen neuen Zuhause.

Der Umzug selbst ist sehr gut über die Bühne gegangen und zumindest für uns körperlich nicht wirklich anstrengend. Körperliche Schwerstarbeit dagegen haben unsere Umzugsleute geleistet. Sie haben aber wirklich tolle Arbeit geleistet und unser gesamtes Hab und Gut in unsere neue Wohnung gebracht. Nichts ist kaputt gegangen, im Gegenteil: unser Schlafzimmerschrank steht besser denn je ;-)

Mittlerweile haben wir auch soweit alle Kartons ausgepackt und seit Montag steht nun auch endlich unsere neue Küche (aber das gibt ein extra Beitrag).
Nach anfänglichen Schwierigkeiten die richtige Tür zum Bad zu erwischen schaffe ich es jetzt sogar im Halbschlaf zum stillen Örtchen und nehme nicht mehr die Tür nach draußen ;-) Auch an die neu angeordneten Lichtschalter habe ich gewöhnt.
Wenn ich unterwegs bin, freue ich mich immer wieder aufs Heimkommen. Das fühlt sich gut an und genau so soll es sein!

Endlich können wir die Weihnachtszeit genießen :-)

Die alte Wohnung muss noch gestrichen werden und dann ist dieses Kapitel abgeschlossen. Was freu ich mich. Das nächste Jahr kann beginnen :-)

Jetzt werd ich unsere Wohnung mal ins rechte Licht setzen, mir die Kamera schnappen und ein paar Bilder für weitere Beiträge knipsen :-)

Die Qual der Wahl

Als wir 2006 von Kassel nach Baden gezogen sind, beauftragten wir damit eine Umzugsspedition. Bei einem Umzug von über 300 km Entfernung macht das auch wirklich Sinn. Damals haben wir ein ganz tolles, zuverlässiges und noch dazu günstiges Unternehmen gefunden. Der Umzug hat so wunderbar geklappt – und vor allem für uns völlig stressfrei, zumindest was die Schlepperei und Fahrerei betraf.

Und damals haben wir uns auch geschworen: Wenn wir wieder einmal umziehen beauftragen wir wieder ein Unternehmen damit.
Und so soll es auch sein :-)

Ich hab also die letzten 2 Wochen damit verbracht, Umzugsunternehmen zu kontaktieren, Kostenvoranschläge eingeholt, Besichtigungen vor Ort vereinbart.
Wir wussten schon vorher, dass ein solcher Umzug, erledigt von Fachleuten, nicht grade günstig ist, wir rechneten so in Etwa mit dem Preis, den wir für unseren Umzug hier her bezahlten. Und das war eigentlich schon recht großzügig berechnet – schließlich beträgt hier die Entfernung nur knappe 15 km…
Tja – aber die Kostenvoranschläge, die bei uns eintrudelten waren deutlich teurer…

Soooo viel wollen wir dann doch nicht bezahlen. Also dachte ich an MyHammer. Wir hatten darüber schon mal Handwerker engagiert und das hat gut geklappt.

Also stellte ich einen Auftrag ein, ich schrieb, welche Möbel mit umziehen und was sonst noch gemacht werden muss und innerhalb von einigen Stunden kamen viele Angebote ein – die meisten lagen preislich genau in unserem Rahmen.
Gestern dann haben wir uns für eins entschieden – die scheinen sehr zuverlässig, schnell und freundlich zu sein. (nur positive Bewertungen, keine negative)

Am 5. Dezember dann um 8:00 Uhr trudeln dann die starken Männer mit ihrem 12 Tonner LKW hier ein und werden unsere Sieben Sachen in unser neues Reich befördern. Ein Luxus, der sich auf alle Fälle lohnt :-)

Tapetenwechsel

Einige wissen es es ja schon, die anderen erfahren es jetzt. Wir ziehen um!

Zum Grund möchte ich gar nicht viel sagen, manche Mietverhältnisse sollen einfach nicht sein!

Daher die einzig logische und richtige Konsequenz. Wir ziehen um! Wir haben eine wunderschöne Wohnung gefunden. 3 Zimmer, 95 qm, gemütlicher Balkon, hell und sonnig. Also perfekt, wie für uns gemacht!
Zum 1. Dezember heißt es dann: „Willkommen in Karlsruhe“ :-)

Jetzt heißt es: Planung der einzelnen Zimmer, damit unser neues Zuhause ein kleines Reich wird, in dem wir uns rundum wohlfühlen <3Der hier lag natürlich gerade zur richtigen Zeit im Briefkasten :-)