Wenn es um uns brennt

Revolverheld kennt ihr, ja?
Die haben ja einige gute Lieder. Besonders hat mir ja immer „Halt dich an mir fest“ gefallen. Ich hab ja hier auch schon mal geschrieben, wieso ich mir wegen dem einem Lied sogar das ganze Album kaufte.

Warum ich jetzt wieder über diese Band schreibe, wollt ihr wissen? Das tu ich doch gar nicht, ich möchte doch nur über „Johannes Strate“ schreiben. Wie? Ihr wisst nicht, wer das ist? Na, das ist einzig und allein der gutaussehende Sänger von Revolverheld, der mit der oHrgasmusverdächtigen Stimme und dem Aussehen, wo die Michi schwach werden könnte ;-)

Also dieser „Herr Revolverheld“ macht nun sein Soloprojekt. Am 30. September erscheint sein Album. Ich bin schon sehr gespannt.

Und damit die Zeit schnell rumgeht, hier schon mal ein erstes Video zum Lied „Wenn es um uns brennt“ Ich muss sagen, beim esten mal Hören, hat es mir noch nicht so gut gefallen, ich fand es etwas „langweilig“, mir hat so das „gewisse etwas“ gefehlt, aber je öfters ich es höre, desto mehr muss ich seufzen. Lasst einfach mal den Text und die Melodie wirken. Einfach nur schön. Hat etwas von Philipp Poisel finde ich!

Und das hier wird die erste Single aus seinem Album sein: „Es tut mir weh, dich so zu sehen“. Sie wird am 16. September erscheinen.

Dann wünsch ich allen, die sich schon genauso freuen wie ich, eine wunderschöne Wartezeit :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.